Skip to main content

Katzenklo alles was du dazu wissen musst!

 

Als Katzenbesitzer liebt man seine Katze und möchte ihr nurKatzenklo das Beste vom Besten zur Verfügung stellen.

Dennoch kennt man auch das leidige Thema „die Reinigung der Katzentoilette“. Man schmeißt sich auf den Boden, reinigt das Katzenklo mühevoll, während der Schnurrer meist schon hinter einmal steht und bereit für das nächste Geschäft ist.

Auch die Geruchsentwicklung ist nicht unbedingt das angenehmste Thema, mit dem man sich befassen möchte.

 

Stefanplast  CATHY F Katzentoilettenhaus m. Türe+Filter, blau, 56x40x40cm
514 Bewertungen
Stefanplast CATHY F Katzentoilettenhaus m. Türe+Filter, blau, 56x40x40cm*
  • inkl. Tür, Geruchsfilter und Tragegriff
  • Maße: 56 x 40 x 40 cm
  • blau

 

Ist das Katzenklo zu schmutzig, weigert sich der kleine Tiger auch schnell einmal sein Geschäft darin zu verrichten und somit bleibt einem nichts anderes über als das Klo auch wirklich regelmäßig sauber zu machen.

Und genau an dieser Stelle kommt die selbstreinigende Katzentoilette ins Spiel – ein neues Produkt, das viel verspricht!

 

Wie funktioniert ein selbstreinigendes Katzenklo?

Ein selbstreinigendes Katzenklo ist der Traum vieler Katzenbesitzer. Viele Hersteller schlossen sich diesem Traum an und brachten solch eine selbstreinigende Katzentoilette auf den Markt.

Wird das Katzenklo manuell gereinigt, so entfernt man die Klumpen mit einer kleinen Schaufel.

Auch ein selbstreinigendes Katzenklo arbeitet nach diesem Prinzip, nur hat man hierbei statt der Schaufel ein Sieb zur Verfügung, das über dem Boden der Toilette angebracht ist und bei Bedarf einfach hochgehoben wird.

Das unbenutzte Katzenstreu fällt nun einfach durch das Sieb und die Klumpen bleiben auf dem Sieb liegen und können somit besonders einfach entfernt werden.

Wichtig zu sagen ist jedoch, dass man zur Befüllung der Katzentoilette „Klumpstreu“ verwenden sollte, denn nur dann lassen sich die Klumpen auch wirklich am besten vom Streu trennen.

Doch es gibt auch weitere Varianten: so findet man beispielsweise das Modell, das nur an einer Ecke mit einem Sieb ausgestattet wurde.

Bei diesem Modell wird die gesamte Toilette einfach in die Richtung des Siebs gekippt und die Klumpen bleiben auch hierbei im Sieb hängen.

Das Ecksieb lässt sich besonders einfach entfernen, weshalb sich diese Variante ebenfalls großer Beliebtheit erfreut. Ein lästiges Wühlen im Streu kann somit vermieden werden!

 

Auch eine dritte Variante findet man immer wieder. Hierbei wird das selbstreinigende Katzenklo zum Säubern ganz einfach gedreht.

Auf einem Sockel des Klos befindet sich eine Trommel, in welcher wiederum ein Sieb angebracht wurde.

Die Klumpen bleiben auch hier wiederum hängen und lassen sich somit wieder sehr einfach entfernen.

 

Natürlich gibt es neben dieser Varianten auch Modelle, die sich vollautomatisch säubern. Diese weisen zwar eine höhere Preisklasse auf, sind jedoch besonders praktisch.

Sogar Modelle mit Wasserspülung und automatischer Entsorgung in die Kanalisation findet man heute auf dem Markt.

Für welche Variante Sie sich am Ende entscheiden, bleibt natürlich ganz Ihnen überlassen und hängt auch stark von den Gegebenheiten ab.

 

Auch Toiletten, die mit Infrarotsensoren ausgestattet sind, finden Sie heute auf dem Markt. Verlässt die Katze die Toilette nachdem sie ihr Geschäft verrichtet hat, schiebt ein Edelstahlrechen die Klumpen nach wenigen Minuten in die vorgesehene Entsorgungsbox.

Diese schließt sich danach automatisch wieder. Auch die Luft wird durch spezielle Luftfilter von unangenehmen Gerüchen befreit.

Vor allem in den USA sind diese Modelle besonders beliebt und sind bereits seit Jahren im Einsatz.

 

Die Vorteile eines selbstreinigenden Katzenklos

Natürlich hat ein selbstreinigendes Katzenklo so seine Vorteile. Dazu gehören beispielsweise:

 

– die Zeitersparnis,

 

– die geringere Geruchsentwicklung dank dem regelmäßigem Reinigungsrhytmus,

 

– das Streu fällt nicht so leicht auf den Boden hinaus, wie beim herkömmlichem Reinigen,

 

– auch für empfindliche Katzen ist das Klo bestens geeignet.

 

Zuerst einmal sollten wir über das Thema Zeitersparnis sprechen.

Ein selbstreinigendes Katzenklo kann vor allem in diesem Punkt überzeugen, denn das lästige Reinigen des Klos ist für viele Katzenbesitzer nicht nur besonders mühevoll, sondern benötigt auch relativ viel Zeit.

Wer sich für eine selbstreinigende Katzentoilette entscheidet, holt sich also ein Produkt ins Haus, mit dem man auch einiges an Zeit sparen kann.

Mit dem selbstreinigenden Klo muss man nicht erst nach den Klumpen suchen, sondern hat diese sofort im Sieb hängen. Die Entfernung ist danach ein Kinderspiel!

Die Geruchsentwicklung ist ebenfalls immer wieder ein Thema, dem sich Katzenbesitzer gegenüberstehen. Eine Toilette riecht nun mal nicht gut, vor allem nicht, wenn sie gerade benutzt wurde.

Nun kann man der Katze logischerweise nicht ständig hinterherlaufen, um das Klo sofort nach Gebrauch wieder zu reinigen.

Auch in diesem Punkt stellt sich das selbstreinigende Katzenklo als wahrer Freund heraus, denn Gerüche werden bei einem vollautomatischem Modell sofort neutralisiert.

Besonders für empfindliche Katzen ist solch eine Toilette ideal, denn diese bevorzugen stets ein sauberes Klo. Außerdem sollte man erwähnen, dass das Streu bei der Reinigung nicht mehr so einfach auf den Boden herausfällt, was ebenfalls sehr viele Katzenbesitzer zur Verzweiflung treibt.

 

Wo sollte man das Katzenklo aufstellen?

Katzen sind ja Bekannterweise sehr saubere Tiere. Aus diesem Grund erledigen sie auch ihr Geschäft reinlich und wollen dabei am liebsten ungestört sein.

Der Standort der Toilette ist aus diesem Grund auch besonders wichtig.

Abgeraten wird die Toilette in der Nähe von Fenstern aufzustellen, denn auch andere Artgenossen könnten somit einen Einblick haben, wodurch sich die Katze bedroht fühlen könnte.

Denken Sie in diesem Punkt einfach an sich selbst: Sie würden es wahrscheinlich auch nicht so gerne haben, wenn Sie auf der Toilette von anderen beobachtet werden!

In der Nähe des Schlaf- und Fressplatzes sollte das Katzenklo ebenfalls nicht aufgestellt werden.

Auch in Ihrem Schlaf- oder Wohnzimmer sollte das Klo nicht aufgestellt werden, da die Gerüche Sie selbst stören würden und das Tier wahrscheinlich ebenfalls nicht die benötigte Ruhe bekommt.


Ähnliche Beiträge

Kratztonne ein weiterer nützlicher Schlafplatz

Kratztonne_Katze_schlafen

Eine Kratztonne verspricht nicht nur Luxus pur, sondern ist auch das ideale Modell für die Krallenpflege! Suchen Sie sich stets das Produkt aus, das für Ihre Katze am besten erscheint und wagen Sie einen Vergleich der Produkte auf diesen Seiten hier. Vergessen Sie nicht, dass das Wohl Ihrer Katze stets im Vordergrund stehen sollte und […]

Kratzbaum für große Katzen

Kratzbaum_2

Wer nach einem Kratzbaum für große Katzen sucht, ist hier genau an richtiger Stelle! Entdecken Sie die zahlreichen Modelle und freuen Sie sich auf einen Katzenbaum, der Ihrer Katze etwas Gutes tun wird, denn das richtige Modell bietet nicht nur Spiel und Spaß, sondern sorgt natürlich auch für die wichtige Krallenpflege. Wer sich einen Kratzbaum […]

Katzenhöhle ein Schlafplatz zum wohlfühlen!

Katzenhöhle_1

In einer Katzenhöhle verstecken sich Katzen ganz besonders gern. Dabei gibt es heute eine große Auswahl an unterschiedlichen Höhlen zu finden, in denen sich die süßen Samtpfoten verstecken oder einfach nur gemütlich schlafen können. Eine Katzenhöhle bietet Geborgenheit und Schutz und ist daher etwas ganz Besonderes, das keine Katze missen sollte! Haben auch Sie sich […]

Katzenbett so fühlt sich auch Ihre Katze wohl!

Katzenbett_1

  Katzenbett – das ideale Bett für Ihren Kuscheltiger! Ein Katzenbett  ist ein Kuschelbett für Ihre Katze, das Ihrer Katze nicht nur einen angenehmen Schlaf, sondern auch einen Ort der Ruhe und der Entspannung bieten soll. Wenn Sie sich ein Katzenbett kaufen wollen, sollten Sie natürlich stets auf die Qualität und die gute Verarbeitung achten. […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *